INFORMATIONSELEKTRONIKER-, INFORMATIONSTECHNIKER/IN

Was?

Informationselektroniker/in: Es geht um die Einrichtung, Reparatur und Wartung elektronischer Informationssysteme von der Radio- und Fernsehtechnik bis zur Bürokommunikation.

Wie lange?

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre; Arbeitszeiten: Werktage

Wie viel?

Ausbildungsvergütung: von 400 € bis 550 € (steigt während der Lehrzeit)

Zukunft?

Technisches Handwerk mit Zukunft. Vor allem mit dem Fortschreiten der Bürokommunikation steigt auch der Bedarf an Fachleuten für Einrichtung, Wartung und schnelle Reparaturen.

Profil

Die technischen Inhalte des Berufes orientieren sich am Stand der Technik. Interessant ist der soziale Aspekt dieses Berufes. Typischerweisearbeitet man im Endkundengeschäft und hat sehr intensive Kontakte zu den Kunden. Damit ist die Ausbildung in diesem Bereich für den späteren Lebensweg eine sehr gute Grundlage, da neben intensiven technischen Kenntnissen auch soziale Kompetenz erworben wird.
 
Es gibt zwei Schwerpunktrichtungen in der Ausbildung:
• Geräte und Systemtechnik mit Schwerpunkt auf Fernsehen und Medien
• Bürosystemtechnik mit dem Schwerpunkt auf allen Geräten im Bürobereich
 
Bürosystemtechnik:
Informationselektroniker sind Spezialisten für Computer. Sie arbeiten in den Bereichen Bürosystemtechnik oder Geräte- und Systemtechnik. Dabei sind Informationselektroniker sehr vielseitig. Sie installieren und warten informationstechnische Systeme wie PCs, Scanner, Kopierer oder auch Faxgeräte. Oft arbeiten sie dabei unter hohem Zeitdruck, da die
Geräte dringend benötigt werden
 
Geräte und Systemtechnik:
Informationselektroniker mit Schwerpunkt Geräte und Systemtechnik präsentieren Informations- und Kommunikationsprodukte, bieten Dienstleistungen an, beraten Kunden bei der Auswahl der Geräte und Systeme, schließen Kauf- und Dienstleistungsverträge ab. Sie analysieren und beseitigen Fehler in Informations- und Kommunikationssystemen und setzen Geräte und Systeme instand. Sie führen den kompletten Service durch, einschließlich der Erläuterung von Bedienungsanleitungen, der Betreuung der Anwender oder der Administration von Systemen. Sie erstellen Satellitenempfangsanlagen und Anlagen der Breitbandkommunikation unter Berücksichtigung der geltenden Sicherheitsbestimmungen.

Mehr Infos, Ausbildungsbetriebe, freie Stellen: www.finde-deinen-job.jetzt