REETDACHDECKER/IN

Was

Reetdachdecker/innen sind Spezialisten für ein besonderes Handwerk mit langer Tradition. Sie lernen den Dachdeckerberuf mit der Fachrichtung Reetdachtechnik.

Wie lange

Ausbildungsdauer: 3 Jahre; Arbeitszeiten: Werktage

Wieviel

Ausbildungsvergütung: 760 € bis 1.160 € (steigt während der Lehrzeit)

Zukunft 

Die Baubranche bietet gute Berufsaussichten, wer sich auf Reetdachtechnik spezialisiert, hat ausgezeichnete Perspektiven. Besonders in Norddeutschland sind Reetdächer weit verbreitet und gerade bei Nutz- und Ferienhäusern sehr beliebt und verbreitet.

Profil

Im Dachdeckerhandwerk gibt es viele Grundregeln, die für alle Dachdecker/innen unabhängig von ihrer Spezialisierung gelten: sie stellen Holzkonstruktionen für Dachstühle her und decken und bekleiden diese auf unterschiedliche Art und Weise: mit Dachplatten, ‐ziegeln, ‐steinen, Schindeln oder anderen Deckwerkstoffen wie zum Beispiel Reet. 

Außerdem sind sie für Abdichtungen an Dach- und Wandflächen, Balkonen und Terrassen sowie an Bauwerken zuständig. Sie bauen auch Blitzschutzanlagen, Schnee- fangsysteme, Dachrinnen, Fallrohre, Dachflächenfenster oder Lichtkuppeln ein und installieren Solarthermie- und Fotovoltaikanlagen. Mit ihrem Fachwissen beraten und unterstützen sie Besitzer und Eigentümer bei der energetischen Baumaßnahmen.

Die Reetdachtechnik, die auf eine sehr lange Tradition zurückblickt, hat gerade im Hinblick auf Klimaschutz und Umweltverträglichkeit sogar noch an Aktualität und Bedeutung gewonnen. In der Kombination von Naturprodukt und Handwerk ist im Ergebnis jedes Reetdach ein Unikat. Neben dem Decken oder Umdecken von Reetdächern umfasst die heutige Dachdeckertätigkeit auch das Ausbessern und Reparieren. Ein wichtiges Handwerkszeug ist dabei das  Klopfbrett, mit dem das Reet optimal auf dem Dach zu verlegt und in Form gebracht wird. Zur Befestigung wird das Schilf entweder genäht, gebunden oder mit der Schraubbindetechnik bearbeitet.

Der größte Teil der Arbeit findet auf Baustellen statt. Reetdachdecker/innen kommen also viel herum, haben durch wechselnde Aufgaben garantiert Abwechslung und ziehen mit ihrer besonderen Spezialisierung die Aufmerksamkeit und Anerkennung auf sich.

Mehr Infos, Ausbildungsbetriebe, freie Stellen: www.finde-deinen-job.jetzt